Reiterhof  

Steinhof

Reiten und Reiten lernen




Update am 29.10.2020: Infos zur Umsetzung der Beschlüsse der Regierung zum Reitsport vom 28.10.2020 demnächst hier auf der Homepage.
Ob Ponyführen / Pferdführen im schönen Gelände weiterhin möglich ist und als Individualsport behandelt wird, entscheidet sich die Tage.


Update am 09.06.2020:

Bitte aufmerksam lesen:
Jetzt sind wieder 20 Personen erlaubt.


Des Weiteren besteht Maskenpflicht in geschlossenen Räumlichkeiten, in allen Stallungen inkl. Laufstall, WC-Anlagen, Sattelkammer etc.

In der Reithalle besteht nur dann keine Maskenpflicht, wenn Personen Unterricht erteilen, reiten und/oder mit dem Pferd trainieren.

Quelle: Bayerisches Staatsministerium
https://www.stmelf.bayern.de/coronavirus
Rubrik: Pensionspferdehaltung und Pferdezucht (Auszug)

• Einhaltung der Abstandsregel von mind. 1,5 m zwischen zwei Personen,
• Ausübung allein oder in kleinen Gruppen von bis zu 5 Personen (inklusive Trainer/ Reitlehrer), ab dem 8. Juni 2020 in Gruppen von bis zu 20 Personen. Somit darf gerne wieder abgemistet werden - natürlich mit Maske.
• kontaktfreie Durchführung,
• konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten,
• keine Nutzung von Umkleidekabinen in geschlossenen Räumlichkeiten,
• keine Nutzung der Nassbereichen geschlossenen Räumlichkeiten, die Öffnung von gesonderten WC-Anlagen ist jedoch möglich,
• Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen,
• außerhalb des Trainings besteht in geschlossenen Räumlichkeiten Maskenpflicht (insbesondere beim Betreten und Verlassen der Reithalle sowie bei der Nutzung von WC-Anlagen),
• keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen und
• keine Zuschauer.

Vielen Dank für Verständnis und den Zusammenhalt.

Euer Reiterhof Steinhof

www.reiterhof-steinhof.de


-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Info am 10.05.2020 an alle Reiterschüler:innen mit Eltern, Einsteller, Reitanleitungen, also alle die, die im Reitbuch Reiterhof Steinhof registriert sind zum Thema

Wiederaufnahme des Reitunterrichts - Bitte aufmerksam lesen!

Uns   als Stallbetreiber/Anlagenbesitzer obiegt bei Bedarf einen gewissen   Zeitrahmen festzulegen, der den Gegebenheiten auf der Anlage angepasst ist   und die Umsetzung der behördlichen Vorgaben gewährleistet. Ab dem 12.05.2020   können wieder Einzel- und Gruppenreitstunden gebucht werden unter der   Beachtung der nachfolgenden Hygiene- und Ablaufpläne. Bitte nutzen Sie   ausschließlich die Online-Buchungmöglichkeiten - Buchungen   bitte vorerst nur eine Woche im Voraus, damit wir   auf eventuelle behördliche Änderungen reagieren können.
  
Buchungsmöglichkeit: Corona-Gruppe bzw. Corona-Einzel (bisher Gruppenstunde / Einzelstunde)

Coronavirus:   Wiederaufnahme des Reitunterrichts auf dem Reiterhof Steinhof   ab 12.05.2020

Das   verantwortungsbewusste Schulpferdemanagement in der Reitschule

Mit   Unterstützung der Vorlage der Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN)   wollen wir die Aufnahme des Reitunterrichts vorbereiten. Voraussetzung ist an   erster Stelle die Einhaltung der geltenden Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen.   (https://www.stmelf.bayern.de/coronavirus

  Rubrik „Pensionspferdehaltung und Pferdezucht)

Allgemeines:   Die geltenden behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben sind   einzuhalten.

  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen den Stall/die Reitanlage nicht betreten
  • Einhaltung der Abstandsregel von mind. 1,5 m bis 2 m zwischen zwei Personen
  • Mund- und Nasenschutz ist für die Reitschüler und Begleitung ausnahmslos auf dem Hof zu tragen. Wärend der Reitstunde muss dieser vom Reitschüler abgenommen werden.
  • Wegeführung: Unmittelbar nach dem Betreten der Anlage ist auf direktem Wege der Sanitärbereich aufzusuchen und sich entsprechend gründlich die Hände zu waschen,        bevor weitere Gegenstände wie z.B. Putzzeug etc. angefasst werden. Nach        dem Reiten bzw. dem Zurückstellen des Pferdes ist wiederum der        Sanitärbereich aufzusuchen und sich abermals gründlich die Hände zu        waschen sowie zu desinfizieren, bevor der Heimweg angetreten wird
  • Die Vor- und Nachbereitung der Pferde        muss mit entsprechenden räumlichen Abständen der Menschen/Pferde        voneinander erfolgen.
  • Die persönlich Schutzausrüstung, wie Reithandschuhe,        -schuhwerk und der passende -helm (richtig eingestellt) sind zwingend zu        tragen.
  • Jedes Pferd/Jedes Pony verfügt über einen eigenen        personalisierten Putzkoffer. Die benutzten Utensilien sind nach danach        mit dem Desinfektionsspray zu behandeln
  • Anwesenheitszeiten der Reitschüler sowie der        Mitarbeiter/Helfer sind auf ein Mindestmaß zu reduzieren und über das        Online-Reitbuch dokumentiert (Reitplan bzw. Corona-Einzel bzw.        Corona-Gruppen-Plan)
  • Die Abrechnung des Reitunterrichts erfolgt        ausschließlich über das Online-Reitbuch. Bitte sorgen Sie sich um        ausreichendes Guthaben (Aufladen über PayPal oder EC-Karte). Barzahlung        ist nicht möglic
  • Während der Reitstunden sind in der Reithalle keine Zuschauer erlaubt, das Abmisten übernimmt eine beauftragte Person und ein Elternteil darf als Sicherheitsperson für  eventuellen Schwierigkeiten in der Reitstunde anwesend sein (außerhalb der Halle vor dem Tor oder hinter dem Glas)
  • Die bisherigen Stammplätze in den Einzel- und        Gruppenstunden sind in dieser Corona-Zeit aufgehoben und        leben mit dem normalen Reitschulbetrieb wieder auf.
  • Einzelunterricht (im        Reitbuch: Corona-Einzel):        Dieser darf ab 12.05.2020 wieder stattfinden. Neu ist, dass die Pferde        zum Einzelunterricht stundenmäßig fest eingetragen sind und sich die        Reiter*innen über das Reitbuch zum jeweiligen Pferd eintragen können –        Wechsel ist nicht möglich. Der Unterricht findet ausschließlich im        Roundpen statt. Jedes Pferd/Pony hat seinen eigenen Putzkoffer (siehe        Vor- und Nachbereitung der Pferde). Wer selbst nicht sattelt, bleibt in        der gekennzeichneten Wartezone und führt das Pferd anschließend        selbstständig zum Roundpen, bzw. übernimmt das Pferd (Desinfektionsspray        für Zügel vor Übernahme). Das Bügeleinstellen und Nachgurten muss vom        Reitschüler (in Ausnahmefällen von der Begleitperson aus dem eigenen        Haustand) selbst erfolgen damit der kontaktlose Unterricht gewährleistet        ist.
  • Gruppenunterricht (im        Reitbuch: Corona-Gruppe):        Nach derzeitiger Vorgabe sind max. 4 Reiter in einer Gruppe plus        Reitanleitung erlaubt. Damit wir aufgrund der reduzierten Teilnehmerzahl        trotzdem unseren bisherigen Reitschülern die Möglichkeit zum Reiten        geben können, haben wir die Reitstunde auf 45 Min. geändert und eine        zusätzliche Einheit mit aufgenommen (Kosten wie bisher: 1 Einheit von        der 10-er Karte)
  • Ausreiten als Einzelunterricht (mit Reitbegleitung):        Schutzweste ist empfohlen. Wer sich für einen Ausritt (nur für        fortgeschrittene Reiter:innen, die länger Gruppenstundenerfahrung, also        Fortgeschrittene) interessiert (1 Person mit Reitbegleitung) schreibt        uns eine E-Mail mit Angabe vom Wunsch-Wochentag, vor- oder nachmittags.        Wir melden uns mit Vorschlägen. Ablauf und Kosten auf Anfrage.
  • Während der Fütterungszeiten und ggf. der Entmistung        der Pferdeboxen darf zum Schutze des Personals, und um den Ablauf beim        Füttern nicht zu stören, der jeweilige Stalltrakt von Einstallern,        Reitschülern, etc. nicht betreten werden.
  • Die Infomationen und Handlungsanweisungen im        Zusammenhang mit der Corona-Krise müssen beachtet werden – siehe        Hinweisschilder auf dem Hof.
  • Eure Ansprechpartner für Fragen rund um den Ablauf-        und Hygieneplan (Infektionsschutz) sind Gerhard und Monika Heumann        (Kontakttelefon: 0160 57 97 672). Das Personal/Die Reitanleitungen        unterstützen die Einhaltung der Regeln aktiv.

Wir freuen   uns auf eure Buchungen. Besten Dank für das Verständnis und den Zusammenhalt.   Bleibt alle weiterhin gesund!

Euer   Reiterhof Steinhof

www.reiterhof-steinhof.de


 

 


Für Kinder und Erwachsende (bis 75 kg):

Reiten lernen in drei Stufen:


  • 1. Stufe: Longe: 20 Min. Einzelunterricht (Reitschüler, Pferd, Reitlehrer, Longe)

  • 2. Stufe: Freireiten: 20 Min. Einzelunterricht (Reitschüler, Pferd, Reitlehrer)

  • 3. Stufe: Reitstunde: 45 Min. / 60 Min. Gruppenunterricht (Anfänger, Fortgeschrittene)

  14,00 € / Einheit; 130,00 € 10-er Reitkarte



Terminvereinbarung: Bitte beachten Sie, dass die Wartezeit zum Reiten lernen (Stufe 1 und 2 - Einzelunterricht) auch bis zu 6 Monaten dauern kann. Schnuppertermine können ab September 2020 wieder vergeben werden -

Wichtig: Reitstunde vorab bezahlen.

----------------------------------

Unsere Reitstunden verwalten wir über das 

Online-Buchungssystem

https://reiterhof-steinhof.reitbuch.com

INFO AM 24.09.2018

 Eintragen, Austragen bzw. Abmelden bei Verhinderung (bis 24 Std. vor dem Reittermin) können unkompliziert eigenständig erfolgen durch eigenständiges Stornieren.

Sämtliche Fragen rund um die Nutzung des Programms können über die Online-Hilfe im Reitbuch.com beantwortet werden.  

Wir empfehlen den Kauf einer 10er Karte (Guthaben berechtigt die Buchung von 10 Reitterminen im Voraus).  Diese kaufen Sie am einfachsten per PayPal im Reitbuch oder bar bzw. per EC-Cash in Steinhof. Die Buchung auf das Guthabensystem zum Reitunterricht erfolgt dann unmittelbar. Stammplätze werden nur in Verbindung mit bestehendem Guthaben vergeben.

Mehr Infos:


 

Anleitung Registrierung Reitbuch
Anleitung für Einführung_reitbuch-com_2.pdf (260.92KB)
Anleitung Registrierung Reitbuch
Anleitung für Einführung_reitbuch-com_2.pdf (260.92KB)

 

Bitte registriert euch:

https://reiterhof-steinhof.reitbuch.com



Informationen u.a. aus: Kleiner Ratgeber für Reitanfänger. (FN-Verlag: http://www.vorreiter-deutschland.de)

Vor der ersten Reitstunde:

 Welche Ausrüstung benötige ich?

Für die ersten Stunden reichen ein paar Stiefel, Stiefeletten oder mindestens knöchelhohe Schuhe mit durchgehender Sohle und kleinem Absatz. Ein Reithelm kann man sich in Steinhof kostenfrei ausleihen. Ersatzweise geht auch ein Fahrradhelm. Die Hose sollte robust, eng anliegend und elastisch sein.


Wo kann ich die Ausrüstung kaufen?

Sicher gibt es ein Reitsportfachgeschäft in deiner Nähe. Wenn es nicht gleich neue Sachen sein sollen, weil du noch wächst, kannst du auch mal die Aushänge am Schwarzen Brett vor dem Reiterstüberl in Steinhof studieren.


Woran erkenne ich ein gutes Schulpferd?

Ein gutes Schulpferd ist freundlich, ausgeglichen, geduldig und arbeitswillig. Schließlich kannst du ja noch nicht reiten. Von der Größe her sollte es zu dir passen. Wenn du sehr jung oder klein bist, ist ein Pony besser als ein Pferd.


Woran erkenne ich, dass es die Pferde gut haben?

Pferde lieben es hell, sauber und luftig. Ihr Stall sollte ein Fenster haben oder in  einem Laufstall leben. Sie brauchen viel Bewegung, auch durch Auslauf und Weidegang, dann am liebsten mit anderen Pferden.


Was ist besser: Einzel- oder Gruppenunterricht?

Für Anfänger ist Einzelunterricht an der Longe sinnvoll, danach wechselt man in eine Anfängergruppe.

Je nach Fortschritt folgt dann der Wechsel in fortgeschrittenere Gruppen. Natürlich kann man auch dauerhaft oder immer wieder zwischendurch Einzelunterricht nehmen, denn dabei erzielt man die größten Lernerfolge.


Welche Versicherung benötige ich?

Grundsätzlich ist jedem Reiter / jeder Reiterin eine private Unfall- und Haftpflichtversicherung zu empfehlen.


Viele sagen, Reiten sei gefährlich, stimmt das?

Reiten ist nicht gefährlich, wenn du unter Anleitung Stück für Stück mit dem Pferd vertraut gemacht wirst. Ausbildung ist die Grundlage für Sicherheit im Reitsport. Und natürlich die richtige Ausrüstung. Also, Reithelm ist Pflicht - Schutzweste oder Rückenprotektor sind empfohlen.

 

In der ersten Reitstunde:

Was passiert in der ersten Reitstunde?

Die ersten Reitstunden sind Unterrichtseinheiten an der Longe. Dabei geht das Pferd an der Longe (lange Leine) auf dem Zirkel (großer Kreis) um den Reitanleiter im Schritt (langsamste Gangart) herum. So kann dieser das Pferd jederzeit kontrollieren, während du dich ganz auf dich konzentrieren kannst.


Wer hilft mir mit dem Pferd?

Natürlich das Reiterhof Steinhof Team. Bitte gib daher immer im Reiterstüberl bescheid, dass du Hilfe brauchst. Dir wird gezeigt, wie du das Pferd aus dem Laufstall holst, zum Putzplatz führst, dort anbindest, Fell und Hufe reinigst, Sattel und Trense auflegst und es in die Halle führst. Reitanfänger empfehlen wir dir einen Putz- und Sattelkurs.Putz- und Sattelkurs

Bitte frag im Reiterstüberl (Tel. 09874 5293) nach dem nächsten Termin.

Woher lerne ich alles rund ums Pferd?

Frag immer deinen Reitanleiter, was du wissen willst. Gutes Basiswissen findest du auch in Fachbüchern. Buchtipps im Reiterstüberl.


Wie oft reitet man am besten als Einsteiger?

Du solltest mindestens einmal die Woche zur Reitstunde gehen, am besten auch am gleichen Wochentag. Je häufiger du reitest, umso besser. Dann sind deine Fortschritte größer und schneller. Denn es gilt: Reiten lernt man nur durch Reiten!


Reite ich alleine oder mit mehreren?

Am Anfang wirst du Einzelunterricht an der Longe haben. Nach dem ersten Einstieg wechselst du in eine Reitanfängergruppe.


Wie lange dauert eine Reitstunde?

Am Anfang, wenn du noch Longenunterricht hast, dauert eine "Einheit" 20 Minuten. Mit steigender Kondition und Konzentration im Gruppenunterricht 60 Minuten.



Muss ich mein Pferd mit jemanden teilen?

Generell reitet der Reitschüler ein Schulpferd. Daher kann es sein, dass das Schulpferd vor oder nach deiner Stunde auch von einem anderen Reitschüler geritten wird.


 

----------------------------------

Ponyführen, Kindergeburtstage und Ausreiten 

Ponyreiten:

Wichtig sind ein Reithelm und geschlossene Schuhe mit kleinem Absatz für den Reiter/die Reiterin und geschlossene Schuhe für die Begleitperson.

Die Eltern/Eine erwachsene Begleitperson führen/führt das Pony im Gelände.

60 Min. (inkl. Auf- und Absatteln) - jeweils zur vollen Stunde

€ 10,00 / Pony

€ 12,00 / Pferd 

Kindergeburtstage mit Ponys: (aktuell nicht möglich)

  • Kurzweiliges Spiel-Programm mit Ponyreiten im Roundpen oder auf dem Reitplatz oder
  • geführtes Ponyreiten im Gelände, auf Wunsch mit Schatzsuche
  • Geburtstagstisch für alle kleinen und großen Gäste im Reiterstüberl oder im Biergarten / Spielplatz
  • Bewirtung im Reiterstüberl / Biergarten / Spielplatz 
  • Ablauf und Kosten eines Kindergeburtstags auf Anfrage. 


--------------------------------------------------


INFO FÜR ALLE, DIE IM GELÄNDE REITEN MÖCHTEN:

Zur Information: Jäger und Reiter

http://http://www.jagd-bayern.de/uploads/media/Flyer_Jaeger_und_Reiter_2013.pdf

Info: Das Angebot ist witterungsabhängig. Terminvereinbarung mindestens 2 Wochen vorher und Terminbestätigung zusätzlich am Vortag.

  • Ausritt für Erwachsene bis 75 kg. 
  • Ausritt im Gelände aus Sicherheitsgründen nur mit Reitbegleitung.
  • Der Ausritt ist auf 3 Personen pro Reitbegleitung begrenzt.

Reitkenntnisse und angemessene Kleidung (geschlossene Schuhe mit Absatz) sind erforderlich. Reithelm ist verpflichtend (kostenlose Ausleihe möglich).

60 Min. (inkl. Auf- und Absatteln) zur vollen Stunde

Ablauf und Kosten auf Anfrage.

 

Die Haftungsausschlusserklärung findet bei allen Reitaktivitäten Anwendung.


Reiterhof Steinhof









E-Mail
Karte